Archiv für Mike Gruber

Neonazi im Freibad Plötzensee Von Aussteigern und Aufhörern

Am 7. August haben wir Recherchen veröffentlicht, wonach im Freibad Plötzensee derzeit mindestens eine Person eine Tätigkeit als Schwimmeister ausübt, die in der jüngeren Vergangenheit durch neonazistische Aktivitäten aufgefallen ist.

Ein Résumé Freie Nationalisten Berlin-Mitte

Im Jahr 2010 erklärte eine aktio­nis­ti­sche neo­na­zis­ti­sche Grup­pie­rung den ehe­ma­ligen West­ber­liner Bezirk Wed­ding zu „ihrem“ Akti­ons­raum. In den fol­genden Monaten machten sie durch eine Serie von Sach­be­schä­di­gungen, Gewalt­taten und Pro­pa­gan­da­ak­tionen auf sich auf­merksam. Nicht zuletzt auf­grund breit gefä­cherter anti­fa­schis­ti­scher Gegen­ak­ti­vi­täten schei­terte nach wenigen Monaten das Unter­fangen der „Freien Natio­na­listen Berlin Mitte“, sich in den Kiezen zu eta­blieren.